top of page

Klatsche für Hakoah-Junioren

Die D-Junioren des FC Hakoah haben das dritte, um eine Woche verschobene Spiel der Frühjahrsrunde 2024 gegen die Mannschaft des FC Oetwil-Geroldswil mit 0:8 und somit die erste Partie in der zweiten Stärkeklasse verloren. Nachdem das erste Drittel noch torlos und der mittlere Spielabschnitt mit 2:0 für die Gäste ausgegangen waren, musste Hakoah in den letzten 25 Minuten gleich sechs Gegentreffer hinnehmen. Nach einer tollen Serie der Ungeschlagenheit von total elf Meisterschaftspartien erfuhr das Team um die Coaches Etan und Laurent somit einen „gehörigen Arbeitsunfall“, wie es Erstgenannter ausdrückt. „Man muss das Resultat nicht schönreden, aber wir konnten unsere Schwächung aufgrund ferienhalber Abwesenheit einiger arrivierter Teamstützen nicht kompensieren, während sich Oetwil-Geroldswil diesbezüglich auf den Pool der D-Junioren-Teams aus der Promotion- und der ersten Stärkeklasse zurückgreifen konnte. Wir haben das erste Drittel gut mitgehalten und ausgeglichen gestaltet. Im weiteren Spielverlauf wirkten sich die Kraftverhältnisse auf dem Platz dann aber doch eindeutig, vielleicht etwas zu eindeutig, zu unseren Ungunsten aus.“ Nun gelte es, die Wunden zu versorgen, seriös weiterzutrainieren und mit Zuversicht die gesteckten Saisonziele weiter im Auge zu behalten.


8 Ansichten0 Kommentare

Comentarios


pfeil.gif
pfeil.gif
pfeil.gif
bottom of page